Der angenehme Weg zur Gesundheit Ihres Bewegungsapparates!

Lernen Sie auf leichte Weise Ihr Bewegungsorganisation zu verstehen und gehen Sie den Ursachen für Schmerzen des Bewegungsapparates wirklich auf den Grund.

Was wissen Sie z.B. über Ihr Gangbild?

Das Gangbild Ihres Nachbarn oder Ihrer Freunde können Sie wahrscheinlich gut beschreiben. Sie sehen, ob jemand überstreckt, gebeugt oder mit einer anmutigen Präsenz durchs Leben geht. Aber wie sieht es mit der Wahrnehmung und dem Wissen über Ihren eigenen Gang, Ihre eigene Haltung aus? In dieser Basisschulung erfahren Sie z.B., wie Sie geschmeidiger, kraftsparender und oft daraus resultierend schmerzfreier gehen können.

Muss Verschleiß wirklich sein?

Der Ursprung von Rückenbeschwerden und Verschleißerscheinungen der Wirbelsäule liegt häufig nicht am Rückgrat selbst. Verschleißerscheinungen sind vor allem auf eine meist unbemerkte, zu hohe Spannung der Brust-, Bauch- und Nackenmuskulatur zurückzuführen. Können Becken oder Schultergürtel  nicht frei schwingen, kommt es kompensatorisch zu Bewegungen in Wirbelsäulensegmenten und Gelenken, in denen sie in diesem Ausmaß unnatürlich sind. Biomechanische Kräfte können nicht richtig fortgeleitet werden. Ein Bandscheibenvorfall oder andere Probleme können dann die Folge sein. Der Schmerz verschlechtert das Gehen, das schlechtere Gehen fördert den Verschleiß und den Schmerz. Sie geraten in ein Teufelskreis.

Krafttraining alleine reicht nicht aus!

Viele Menschen, die regelmäßig Ihre Muskeln trainieren, haben trotzdem Schwierigkeiten mit dem Bewegungsapparat. Die Idee Muskeln zu trainieren, um Gelenke zu entlasten, ergibt Sinn. Muskeltraining ist wichtig. Passen jedoch die Spannungszustände der verschiedenen Muskelgruppen nicht zusammen, wirken noch größere Kräfte auf Knochen und Gelenke. Das Problem kann sich somit sogar verschlimmern, Schmerzen bleiben bestehen oder neue Schmerzen kommen hinzu.

Aufbau der Schulung

Der Praxisteil findet vorwiegend angenehm im Liegen statt. Es werden Bewegungssequenzen aus der Methode aufgegriffen, die für Jeden leicht durchführbar sind. Der Theorieteil ist in den Praxisteil integriert.

Themenauswahl der Schulung

  • Was tun bei Rückenschmerzen?
  • Die menschliche Bewegungsorganisation
  • Physiologie des Gehens

Ziel der Schulung

Die Schulung ist keine Unterweisung von Rückenschulübungen. Sie lernen vielmehr zu hohe Muskelspannungen durch spezielle Übungen aufzuspüren und erst einmal im Liegen aufzulösen. Durch eine verbesserte Eigenwahrnehmung wird es später egal sein, ob sie in der U-Bahn sitzen, an der Supermarktkasse stehen oder um die Alster spazieren gehen. Wann immer Sie wollen, können sie selbst zu einer Umorganisation von Bewegung beitragen.

Ort

Rotherbaum,  Mittelweg 145a,  20148 Hamburg

Bitte kommen Sie in bequemer warmer Bekleidung. Planen Sie nach dem Termin noch ein bisschen Zeit für sich ein, damit die Eindrücke der Schulung nicht direkt vom Alltag überlagert werden.

Kosten

Die Basisschulung findet an drei Terminen zu je 60 Minuten statt. Die Kosten betragen insgesamt 180.- Euro.